Fuerteventura

Nur rund 120 Kilometer westlich von Marokko liegt Fuerteventura, die zweitgrösste der Kanaren Inseln, im atlantischen Ozean.

Aufnahme der Küste der Insel Fuerteventura
image by: Alex Healing cc by
Fuerteventura entstand infolge vulkanischen Aktivitäten vor über 20 Millionen Jahren, sie ist somit die älteste Insel des Archipels. Die vulkanische Aktivität ist aber bereits vor tausenden von Jahren erloschen.

Fuerteventura ist eine eher flache und karge Insel, der Pico de la Zarza ist mit 807 Metern die höchste Erhebung auf der Insel. Dies wirkt sich auch auf das Wetter aus. Da die Wolken über die Berge hinweg ziehen können, und nicht wie beispielsweise beim Teide auf Teneriffa hängen bleiben, scheint auf Fuerteventura die Sonne öfters.

Bild von einem feinen Sandstrand der Insel Fuerteventura
image by: Alex Healing cc by
Fuerteventura, die fast immer sonnenverwöhnte Insel mit den traumhaft schönen Badestränden, ist das ideale Urlaubsziel für sonnenhungrige Mitteleuropäer, die keinen weiten Flug auf sich nehmen wollen. So kommen auch Jahr für Jahr, zu jeder Jahreszeit, viele Touristen nach Fuerteventura. Das ist auch gut so, denn die weitaus wichtigste Einkommensquelle der Insel ist der Tourismus.

Das touristische Angebot  auf Fuerteventura ist gross, vom sanften Tourismus im Inselinneren für Naturliebhaber und ruhesuchende Gäste, bis zum hektischen Massentourismus an der Küste, auf Fuerteventura findet bestimmt jeder Gast sein bevorzugtes Plätzchen.

Nebst einem grossen Angebot an Ferienwohnungen und Hotels, findet sich auch ein grosses Angebot vor allem für Wassersportler. So gehören Wellenreiter und Surfer zum täglichen Bild, wenn man auf Fuerteventura aufs Meer hinaus schaut.

Aber längst nicht nur Wassersportler kommen auf Fuerteventura voll und ganz auf ihre Kosten, auch Wanderer werden begeistert sein. Die auf den ersten Blick etwas karge Landschaft, wirkt auf den zweiten Blick sehr faszinierend.

Touristenzentren auf Fuerteventura:

  • Corralejo, im Norden der Insel, beim Dünengebiet des Nationalparks, des Parque Natural de las Dunas de Corralejo
  • Caleta de Fuste, oder El Castillo, an der Ostküste, hier finden sich Appartement-Anlagen, Hotels, Restaurants, Golfplätze und natürlich ein grosses Einkaufszentrum
  • Costa Calma, im Süden Fuerteventuras auf der Halbinsel Jandia gelegen, ideal für Familien mit Kindern, da der Strand in der Bucht liegt, und das Wasser relativ ruhig ist. Beliebt vor allem bei deutschen Touristen, dementsprechend ist auch das Angebot an Deutschen Restaurants und Deutschen Bars relativ gross
  • Morro Jable, im Süden der Insel auf der Halbinsel Jandia gelegen, mit der Hotelsiedlung Jandia Playa, dürfte das vermutlich wichtigste Touristenzentrum Fuerteventuras sein
  • Puerto del Rosario, die Hauptstadt der Insel liegt an der Ostküste von Fuerteventura

Der internationale Flughafen von Fuerteventura, der Aeropuerto de Fuerteventura, befindet sich rund 5 Kilometer südlich der Inselhauptstadt Puerto del Rosario.


Pfeil nach oben Zum Seitenanfang: Fuerteventura

Kategorie: Kanaren

©copyright 2009 by islander-magazine.com - all rights reserved.

KW 30 - Montag, 24. Juli 2017