Lanzarote

Lanzarote liegt rund 140 Kilometer vor der Küste Marokkos im atlantischen Ozean, und ist die nordöstlichste der Kanaren Insel.

Luftaufnahme der Insel Lanzarote
image by: Campbell X cc by
Das Klima auf Lanzarote ist ganzjährig angenehm warm, die Temperaturen bewegen sich meist zwischen 20° und 26°. Wenn auch gelegentlich die Calima trockene und warme Luft aus der Sahara zu den Kanaren Inseln trägt, und für einen extremen Temperaturanstieg sorgen, so legt sich dies meist nach wenigen Tagen wieder, in dieser Zeit können aber die Temperaturen durchaus auf 40° steigen.

Lanzarote besticht durch eine wunderschöne Vulkanlandschaft und traumhaft schöne Badestrände, wovon einige Sandstrände, andere Kiesstrände sind. Im Norden der Insel befindet sich das Famara-Massiv mit dem Penas del Chache. Im Südwesten der Insel befindet sich der Timanfaya Nationalpark, mit den Feuerbergen, welche als die weltweit grösste Vulkanlandschaft gilt.

Bild eines Küstenabschnitts der Insel Lanzarote
image by: Sunion cc by
Die letzten Vulkanausbrüche auf Lanzarote begannen 1730 und endeten erst Jahre später, 1736. Angeblich sollen die Vulkanausbrüche genau 2053 Tage gedauert haben, so jedenfalls berichtet Don Andrés Lorenzo Curbelo, Pfarrer von Yaiza, der Ausbrüche genauestens dokumentiert hatte. Ganze Dörfer und fruchtbarer Boden verschwanden, die Feuerberge entstanden. Insgesamt sollen über hundert neue Vulkane während diesen letzten Vulkanausbrüchen entstanden sein.

Der Massentourismus hat auf Lanzarote nicht Einzug halten können, die Insel konnte sich ihren Charme bewahren. Riesige Hotelbauten sucht man vergebens, dafür findet der Gast auf Lanzarote Ruhe, Stille und Schönheit. Lanzarote hat sich für den sanften Tourismus entschieden.  Dies ist nicht zuletzt dem Künstler César Manrique zu verdanken, der sich dafür einsetzte, dass die Schönheit der Insel erhalten bleiben würde, dass beispielsweise keine Häuser gebaut werden durften, die höher als eine Palme (also drei Stockwerke) gebaut wurden.

Die ganze Insel wurde von der UNESCO zum Biospährenreservat erklärt.

Orte auf Lanzarote:

  • Arrecife, die Inselhauptstadt von Lanzarote,
  • Guatiza, bekannt unter anderem durch den von César Manrique angelegten Kakteengarten, den Jardin de Cactus
  • Teguise, gilt als eine der ältesten Städte der Kanarischen Inseln

Touristenzentren auf Lanzarote:

  • Costa Teguise, rund zehn Kilometer von der Inselhauptstadt Arrecife entfernt, als Touristenstadt gebaut
  • Puerto del Carmen, früher ein Fischerdorf, heute die vermutlich wichtigste Touristenzentrum von Lanzarote
  • Playa Blanca, ehemals Fischerdorf, heute Touristenzentrum

Der Flughafen von Lanzarote, der Aeropuerto de Lanzarote-Arrecife, liegt rund 5 Kilometer westlich von Arrecife, und ist der drittgrösste Flughafen der Kanaren Inseln.



Pfeil nach oben Zum Seitenanfang: Lanzarote

Kategorie: Kanaren Lanzarote

©copyright 2009 by islander-magazine.com - all rights reserved.

KW 21 - Donnerstag, 25. Mai 2017