Zakynthos

Von den grösseren Ionischen Inseln, ist Zakynthos am südlichsten gelegen. Zakynthos hat eine Fläche von rund 406 Quadratkilometern und liegt ungefähr auf der Höhe der griechischen Hauptstadt Athen.

Blick auf eine Bucht der Insel Zakynthos
image by: Live Zakynthos cc by
Zakynthos ist hügelig, bergig, felsig und hat dennoch eine üppige Vegetation, nicht zuletzt, wegen den vielen Regenfällen während des Winters. So spielt auch die Landwirtschaft eine wichtige Rolle auf der griechischen Insel, Olivenbäume, Korinthen und auch Reben beherrschen mancherorts das Landschaftsbild.

Nebst der Landwirtschaft ist auch der Tourismus eine wichtige Einkommensquelle.

Ob Wassersportler, Wanderer oder Badeurlauber, auf Zakynthos findet jeder Besucher das passende Angebot. Auch kulturell interessierte Touristen kommen voll auf ihre Kosten, zum Beispiel während einem Besuch im Museum Solomos & Kalvos.

Bild einer Grotte auf der Insel Zakynthos
image by: Chris Hills cc by sa
Badeurlauber finden auf Zakynthos traumhaft schöne Strände, wie zum Beispiel die Navagio Bucht, auch als Schmugglerbucht bekannt, die allerdings nur vom Meer aus erreichbar ist, dafür aber auch ruhig und idyllisch zwischen Felsen und tiefblauem Meer liegt. Ein Wrack eines alten Schiffes liegt noch immer in der Bucht, am Strand, was bestimmt ein tolles Fotomotiv sein dürfte. Sehr schöne Strände finden sich teilweise auch auf den vorgelagerten Inseln, die nicht bewohnt, teilweise aber in Privatbesitz sind.

Die Strände im Süden der griechischen Insel Zakynthos werden auch von den vom Aussterben bedrohten Caretta Caretta, der unechten Karettschildkröte, als Nistgebiet benutzt. Man trifft dann ab und zu auf etwas eigenartig aussehende Käfige am Strand, diese sollen die Schildkröteneier schützen. Auch am Strand der Insel Marathonisi legen die Caretta Caretta gerne ihre Eier in den Sand. Marathonisi wird oft auch als „Schildkröteninsel“ bezeichnet, dies allerdings weniger weil hier die Schildkröten ihre Eier ablegen, sondern vielmehr weil die Form der Insel an eine Schildkröte erinnert.

Das Wetter, typisches Mittelmeerklima, ist im Sommer eher heiss, im Winter eher regenreich, aber mild.

Der Flughafen Zakynthos International Airport „Dionysios Solomos“ liegt rund  6 Kilometer von der Inselhauptstadt Zakynthos entfernt. Vor allem während der Sommermonate, während der Hochsaison, werden viele Charterflüge ab Europa nach Zakynthos angeboten.


Pfeil nach oben Zum Seitenanfang: Zakynthos

Kategorie: Griechenland Zakynthos

Zuletzt gelesen:
©copyright 2009 by islander-magazine.com - all rights reserved.

KW 12 - Samstag, 25. März 2017