Kos

Die griechische Insel Kos liegt in der Ägäis, nur rund 3,5 Kilometer vom türkischen Festland entfernt.

Bild auf den Strand der Insel Kos aus der Luft
image by: Kevin Gibbons cc by
Kos ist mit einer Fläche von rund 287 Quadratkilometern die drittgrösste Insel der griechischen Inselgruppe Dodekanes.

Wie Samos, kann sich auch Kos rühmen, die Heimat berühmter antiker Persönlichkeiten gewesen zu sein. So wurde beispielsweise Hippokrates, der wohl berühmteste Arzt des Altertums und Begründer der Medizin als Wissenschaft, auf Kos geboren.

Heutzutage stellt der Tourismus eine wichtige, wenn nicht die wichtigste, Einkommensquelle von Kos dar. Während der Sommermonate kommen täglich neue Gäste auf die Insel, viele nicht zum ersten Mal, sie sind dem Charme der griechischen Insel erlegen.

Verständlich, denn Kos bietet seinen Besuchern auch viel: wunderschöne Sandstrände, gemütliche und günstige Hotels und Pensionen, aber auch sehr viele komfortable bis luxuriöse Hotels, viele Sehenswürdigkeiten und natürlich viele Ausflugsmöglichkeiten.

Nebst den vielen Hotels, gibt es aber auch viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Kos, die relativ günstig vermietet werden.

Ob kulturell interessiert, sportlich oder einfach nur erholungssuchend, auf Kos findet jeder Tourist das passende Angebot.

Auf jeden Fall sollte man, auch wenn man nur einen erholsamen Badeurlaub auf Kos geplant hatte, unbedingt einmal eine Inselrundfahrt machen. Man kann, wenn man nicht selber fahren möchte, natürlich eine organisierte Inselrundfahrt im Bus buchen, oder man mietet ein Auto, und erkundet die Insel auf eigene Faust. Da Kos nicht sehr gross ist, kann man dies locker in einem Tag schaffen, für einen ersten Eindruck reicht dies vollkommen. Möchte man etwas mehr sehen, empfiehlt es sich für mindestens drei Tage ein Auto zu mieten, so kann man sich all die vielen Sehenswürdigkeiten in Ruhe ansehen.

Beliebt sind natürlich auch Ausflüge zu anderen griechischen Inseln, wie zum Beispiel nach Rhodos, der grössten Insel der Dodekanes. Man kann diese per Schiff, oder auch per Flugzeug in relativ kurzer Zeit erreichen, und die Preise zumindest für die Schifffahrt, sind verhältnismässig günstig.

Das Wetter auf Kos: Im Sommer trocken und warm bis heiss, im Winter eher kühl und regenreich. Die absolut idealste Reisezeit für Kos wäre demzufolge Frühling und Herbst.

Der Flughafen auf Kos, der Flughafen Kos-Hippokrates, liegt rund 25 Kilometer von der Inselhauptstadt Kos, und rund 18 Kilometer von Kefalos entfernt. Angeflogen wird Kos vor allem im Sommer sehr häufig von Charterfluggesellschaften. Linienflüge nach Kos gibt es eigentlich nur innerhalb Griechenlands, beispielsweise ab Athen.


Pfeil nach oben Zum Seitenanfang: Kos

Kategorie: Griechenland Kos

Zuletzt gelesen:
©copyright 2009 by islander-magazine.com - all rights reserved.
Navigation: StartseiteGriechische InselnKos

KW 12 - Samstag, 25. März 2017